Supervisorinnen und Supervisoren in der Ausbildung werden durch Lehrsupervisorinnen oder Lehrsupervisoren in ihrer praktischen Ausbildung begleitet und unterstützt. Ziel ist die Reflexion der Supervisionsprozesse, die die angehenden Supervisorinnen und Supervisoren im Rahmen der Ausbildung durchführen. Mein wichtigstes Ziel dabei ist, dass die angehenden Supervisorinnen und Supervisoren ihre eigene supervisorische Identität und ihr eigenes Konzept als Supervisorin oder Supervisor entwickeln können. Ich halte den immer häufiger genutzten Begriff der Lernsupervision für aussagekräftiger als den Begriff Lehrsupervision, weil es um einen Lernprozess und nicht vorrangig um einen Lehrprozess geht.
In der Triaden-Lehrsupervision supervidieren drei angehende Supervisandinnen oder Supervisanden sich gegenseitig. Meine Aufgabe als Lehrsupervisor besteht darin, diesen Supervisionsprozess mit den lernenden Supervisorinnen und Supervisoren zu reflektieren. Diese Form der Lernsupervision ist im Hinblick auf den Erwerb praktischer Kompetenzen und methodischer Vielfalt sehr effizient.

Ruppert Heidenreich

  • Supervisor (DGSv)
  • System. Supervisor (SG)
  • Lehrender Supervisor (SG)